Diagnose von Dysphagie

Hier liegt oft die Krux der Dysphagiebehandlung: Man kann von außen nicht sehen, was im Körper genau passiert; deswegen basiert herkömmliche Therapie auf Rückschlüssen, die der qualifizierte Therapeut aus Beschreibung und Beobachtung von Symptomen ziehen kann.

Doch wir gehen einen Schritt weiter!

Wir bieten Ihnen zur Absicherung von Diagnose und Therapie die bildgebende Untersuchung mit einem flexiblen Endoskop an.
Unsere speziell hierfür ausgebildeten Therapeuten führen nach Anweisung eines Arztes diese unkomplizierte aber für die Therapie wertvolle Diagnostik mit Ihnen gemeinsam durch, um so die wichtigste Grundlage für jede erfolgreiche Therapie zu schaffen: den richtigen Anfang.